AUM 018 INV niedriges Edelstahlwaschbecken für Menschen mit Behinderung

AUM 018 ist ein Edelstahlwaschbecken mit Griffen. Es ist für Sanitäreinrichtungen für Menschen mit Behinderung geeignet. Das Waschbecken ist so niedrig konstruiert, dass mit dem Rollstuhl darunter gefahren werden kann. Die ausgeschnittene Form ermöglicht Rollstuhlfahrern einfachen Zugang. Bestandteil sind Griffe und eine robuste Aufhängkonstruktion. Das Waschbecken hat im hinteren Teil ist einen angeschweißten Edelstahlsiphon, der so gegen ungewollte und absichtliche Beschädigung beständiger ist. Das Waschbecken ist nicht mit Armatur ausgestattet. Nach Norm darf für Menschen mit Behinderung keine automatische Sensorarmatur angewendet werden. Es kann mit geeigneter Tisch- oder anderer Armatur bestückt werden.
Der Mantel ist in Kombination von 1,5 und 2 mm starkem Material mit robusten Befestigungskonsolen für eventuelle höhere Belastung an der Stirnseite gefertigt.
Der Edelstahl-Waschtisch AUM 018 erfüllt durch seine Konstruktion und Ausführung die Erfordernisse der EU-Normen. und ist für Lebensmittelbetriebe und alle sonstigen Einsätze bestimmt, in denen erhöhtes Hygieneniveau bei maximaler Wassereinsparung gewünscht ist.

Zum Reinigen keine chlorhaltigen Mittel verwenden. Empfohlene Reinigungsmittel der Firma WÜRTH:
Regenerationsmittel für Metall (8931211)
Pflegespray für Edelstahl (0893 121-K)

Packungsinhalt

  • Edelstahlwaschbecken mit Konsole
  • kleines Montagematerial
Product code Product name Price Price (VAT)
AUM 018 INV Auf Nachfrage Auf Nachfrage
Abfluss d = 40 mm
Gewicht 10 kg
  • Abfluss d = 40 mm gemäß Skizze

Manual

Die Angaben für die Projektanten