SOS ein Baukastensystem aus einzelnen Modulen zum Steuern von Duschen

SOS ist ein Baukastensystem aus einzelnen Modulen zum Steuern von Duschen, konzipiert für moderne Sanitärbereiche mit separatem Montagegang.
Das Zentralelement SOS 1 mit einem piezoelektrischen Taster und einem Display als Zeitanzeige ist äußerst widerstandsfähig gegen Beschädigung. Zum Lieferumfang gehört ein elektromagnetisches Ventil zum Schalten der Wasserzufuhr. Das Element SOS 1 wird in eine runde Öffnung d = 68 mm in der Wand der Duschkabine montiert, Strom und Wasser werden vom Montagegang aus angeschlossen.
Weitere Elemente des Systems sind Münz- und Wertmarkenautomaten, die mit dem Element SOS 1 verbunden werden können, sowie ein Thermostatventil in Antivandal-Ausführung.
Alternativer Einsatz – mögliche Kombinationen:
A) Unentgeltliche Nutzung der Dusche
Das Modul SOS 1 arbeitet unabhängig – in jeder Duschkabine ist eines montiert. Dem Benutzer steht eine im voreingestellte Wassermenge zur Verfügung, die er nach eigenem Ermessen nutzen kann. Nach dem Verbrauchen dieser Wassermenge folgt eine obligate Pause, während der die Wasserzufuhr nicht geöffnet werden kann, wodurch der Benutzer gezwungen ist, das Duschen zu beenden. Wassermenge und Dauer der Pause können eingestellt werden.
B) Duschen gegen Entgelt
1. – in einer Kabine
Das Modul SOS 1 und der Wertmarkeneinwurf sind in der Duschkabine angebracht, die eingeworfenen Wertmarken werden vom Montagegang aus entnommen. Das Öffnen der Wasserzufuhr ist durch das Einwerfen einer Wertmarke bedingt – dem Benutzer wird eine voreingestellte Wassermenge zur Verfügung gestellt, die er mittels des Tasters nach eigenem Ermessen nutzen kann. Nach dem Verbrauchen der Wassermenge muss für ein weiteres Duschen eine neue Wertmarke eingeworfen werden.
2. – in mehreren Kabinen
In den einzelnen Duschkabinen ist jeweils ein Modul SOS 1 angebracht, im Vorraum vor den Kabinen befindet sich ein zentraler Münz- oder Wertmarkenautomat. Nach dem Einwerfen einer Münze oder Wertmarke wählt der Benutzer mittels einer Taste die gewünschte Kabine (Kabinen für Herren und Damen können optisch differenziert werden). Der weitere Ablauf entspricht Punkt 1.
In allen Varianten ist der Einsatz von Thermostatventilen SOS TV in Antivandal-Ausführung möglich. Die Ventile sind für den Einbau durch die Montagewand ausgelegt.

Packungsinhalt

  • Zentralelement SOS 1
  • elektromagnetisches Ventil
  • Verbindungsstecker für Anschlusskabel
  • kleines Montagesmaterial

Optional supplements

  • Duschrohr
  • Münz- oder Wertmarkenautomat
  • Stromquelle
Product code Product name Price Price (VAT)
SOS 1 Auf Nachfrage Auf Nachfrage
SOS M1 Auf Nachfrage Auf Nachfrage
SOS M2-10 Auf Nachfrage Auf Nachfrage
SOS TV Auf Nachfrage Auf Nachfrage
SOS Z1 Auf Nachfrage Auf Nachfrage
SOS Z2-10 Auf Nachfrage Auf Nachfrage
Stromversorgung 12 V, 50 Hz
Anschlussleistung 6 VA (SOS 1)
  4 VA (SOS Z1, SOS M1)
  10 VA (SOS Z2-10, SOS M2-10)
Stromquelle ZAC 1/20 (max. 3 x SOS 1)
  ZAC 1/50 (max. 8 x SOS 1; or SOS Z1 + SOS 1; or SOS M1 + SOS 1)
  ZAC/MAS (SOS M2-10; or SOS Z2-10)
Duschdauer 10 s – 19 min.
Obligate Pause (version A) 10 s – 19 min.
  • Für SOS 1, SOS Z1, SOS M1
  • Öffnungen d = 68 mm in der Trennwand der Duschkabine, Höhe ca. 1500 mm über dem Fußboden. Wasserzuleitung durch den Montagegang.
  • Anschlusskabel 12 V, 50 Hz von der Stromquelle ZAC
  • Für SOS Z2-10, SOS M2-10
  • Öffnungen 285 x 140 mm Vorraum vor den Kabinen.
  • Wasser- und Stromleitungen bauseitig ausgeführt.
  • Für SOS TV
  • Öffnungen d = 68 mm in der Trennwand der Duschkabine, Höhe ca. 1200 mm über dem Fußboden.